Hotel Bismarck in Bad Hofgastein Maria Theresia Radinger Hotellerie und Hygiene

Das Hygiene Konzept des 4*s Hotel Bismarck in Bad Hofgastein Salzburg

UNSER PROFESSIONELLES SICHERHEITS- & HYGIENE-HOTELKONZEPT

für Ihre persönliche Sicherheit bei uns

Hier finden Sie die Leitlinien für die Hotellerie laut Bundesministerium für Tourismus.
Die jeweils aktuelle & offizielle Version des Bundesministeriums finden Sie unter https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung/

ALLGEMEINE LEITLINIEN LT. BUNDESVORGABE

Als gesetzliche Vorsichtsmaßnahmen gilt ein Mund-Nasen-Schutz
für Mitarbeiter und Gäste.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Punkt “Mund-Nasen-Schutz”

  1. Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen außer gegenüber Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder Mitreisenden in der selben Wohneinheit halten.
  2. An Anweisungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen halten.
  3. Hinweise durch Aufsteller, Schilder, Bodenmarkierungen bitte beachten.
  4. Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  5. Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.
  6. Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.
  7. Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  8. Bei Anzeichen von Krankheit nicht verreisen. Bei Anzeichen während des Aufenthaltes Kontakt mit Gastgeber aufnehmen.

Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst sowie auch die anderen Gäste und Ihre Gastgeber.

HYGIENEMASSNAHME

Unser Reinigungs- & Desinfektionsplan wurde auf Basis des aktuellen Hygieneleitfadens der Österreichischen Hoteliervereinigung abgestimmt.

  •  PROFESSIONELL GESCHULTES HYGIENE-KONZEPT von Frau Mag. Radinger im Juni 2020 im Hotel implementiert und in den einzelnen Abteilungen geschult. Frau Mag. Radinger ist eine spezialisierte Unternehmensberaterin und Trainerin und unterstützt uns dabei alle Corona-Standards – weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus – einzuhalten. 

 

  • COVID TESTUNGEN werden wöchentlich bei unseren Mitarbeitern und im Tal durchgeführt, um uns bzw. das Gasteinertal als sichere Urlaubsregion zu positionieren.
  • Gastein hat die Kooperation SAFE-GASTEIN-PARTNER gegründet, welche bestimmte, vorgegebene Richtlinien vorgibt um dort Partner sein zu dürfen. Selbstverständlich wird dies auch geprüft. Unser Verwöhnhotel Bismarck ist Partner dieser Kooperation.

 

  • Mit unserem Reinigungskonzept und den damit verbundenen erhöhten Reinigungs-& Desinfektionsintervallen tragen wir Sorge für unsere Gäste und Mitarbeiter.
  • All unsere  Mitarbeiter tragen Mund- Nasen- Schutz.
  • An der Rezeption wurden Plexiglas-Scheiben angebracht.
  • Der Mindestabstand von 1 m ist in allen Bereichen des Verwöhnhotel Bismarck einzuhalten.
  • Desinfektionsständer sind im ganzen Haus an sinnvollen Plätzen verteilt (Eingangsbereich, Rezeption, Restaurant, Hotel-Bar, Thermal-Spa, Wasserwelt, Wellnessbereich, Kinderspielzimmer etc.).
  • Desinfektion auf freiwilliger Basis, nur beim Restauranteingang ist die vorherige Handdesinfektion verpflichtend, auch für jedes Kind!
  • Alle öffentlichen Räume werden regelmäßig zusätzlich desinfiziert.
  • Alle Türklinken werden regelmäßig zusätzlich desinfiziert.
  • Generell im Hotel mehr Hygiene- bzw. Desinfektionsmaßnahmen – in vorgeschriebenen Intervallen – mit Kontrollplänen.
  • REGELMÄSSIGES & AUSGIEBIGES LÜFTEN
  • UNSER PROFESSIONELLES SICHERHEITS- & HYGIENE-HOTELKONZEPT für Ihre persönliche Sicherheit bei uns Hier finden Sie die Leitlinien für die Hotellerie laut Bundesministerium für Tourismus. Die jeweils aktuelle & offizielle Version des Bundesministeriums finden Sie unter https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung/ ALLGEMEINE LEITLINIEN LT. BUNDESVORGABE Als gesetzliche Vorsichtsmaßnahmen gilt ein Mund-Nasen-Schutz für......

  • Mit einer Tagesdecke oder einem Fußplaid und Deko-Kissen werden die Betten für den Tag passend gekleidet. Sie schaffen eine angenehme Atmosphäre, in der sich das Zimmer auch tagsüber ordentlich und gepflegt präsentiert. Wolldecken oder Fleecedecken sollten in keinem Hotelzimmer fehlen, denn sie können zum Zudecken......

  • Hotels bieten ihren Gästen für den angenehmen Schlafkomfort folgende Auswahl: geteilte und durchgehende Matratzen, harte und weiche Matratzen, harte und weiche Polster in verschiedenen Größen und Qualitäten, unterschiedliche Bettdecken für Sommer und Winter, ebenfalls in unterschiedlichen Qualitäten. Zur Matratze gehören heute auch die passenden Matratzen-Topper,......

  • Arbeitskleidung, Uniform und Dresscodes für Mitarbeit:innen Optische und hygienische Gründe sprechen für die Uniform für alle Mitarbeiter im Unternehmen. Auch der Gast schätzt den optisch einheitlichen Auftritt aller Mitarbeiter in einem Betrieb, da sie dadurch leichter in ihrer Funktion und als Ansprechpartner erkennbar sind. Der gesamte Bereich......

  • MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER Die große Herausforderung der nächsten Jahre wird es sein, überhaupt noch (qualifizierte) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Housekeeping zu finden. Das schlechte Image und die geringe Wertschätzung von Reinigungsarbeit in der Gesellschaft, die geforderte Flexibilität sowie die zum Teil unverhältnismäßige Bezahlung für körperlich extrem......

  • ORGANISATION Die organisatorischen Aufgaben im Housekeeping werden immer vielfältiger, da sich die Struktur in der Abteilung vollkommen verändert hat. Die Hausdame verwendet viel mehr Zeit dafür, denn es gilt eigene und externe Mitarbeiter einzuteilen, die jeweils unterschiedliche Arbeitszeitmodelle nutzen. In zu vielen Betrieben ist die Abteilung ohnehin unterbesetzt,......

  • Ist eine zeitlich flexible Zimmernutzung im Hotel möglich? Es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit, und die zeitlich flexible Nutzung von Hotelzimmern wird für Gäste zu einer Selbstverständlichkeit. Der Trend »Warten ist out« wird sich hier fortsetzen und die Planung im Housekeeping die nächste Stufe der Flexibilität......

  • Housekeeping, eine zu selbstverständliche Abteilung im Hotelsektor? Schon seit ich ein Kind bin, habe ich gesehen, dass die Mitarbeiter im Housekeeping sehr ungeduldig, nie richtig freundlich oder gut drauf, ja teilweise sogar sehr mürrisch waren. Ich habe mich damals schon gefragt, warum das so sei, habe......

  • Die Beherbergungsbetriebe sind von der Corona-Krise stark betroffen. Aber Krisensituationen sind immer auch Chancen für einen Neustart. Ein Thema darf dabei nicht fehlen: Sauberkeit und Hygiene. Denn durch die Pandemie haben Gäste ein neues Bewusstsein für Hygiene entwickelt. Für die geplante Wiedereröffnung heißt dies, dass......