Maria Theresia Radinger Blog Zeitlich flexible Zimmernutzung

Zeitlich flexible Zimmernutzung – alles was Sie dazu wissen müssen

Ist eine zeitlich flexible Zimmernutzung im Hotel möglich?

Es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit, und die zeitlich flexible Nutzung von Hotelzimmern wird für Gäste zu einer Selbstverständlichkeit. Der Trend »Warten ist out« wird sich hier fortsetzen und die Planung im Housekeeping die nächste Stufe der Flexibilität erreichen müssen.

 

Schon jetzt wird es immer schwieriger, Gäste zum Warten bis zur offiziellen Check-in-Zeit – 15 Uhr – zu motivieren. Deshalb wird der Prozess »Reinigen-Checken-Überprüfen-Freimelden« immer schneller vonstattengehen müssen und digitale Unterstützung wird dabei große Vorteile bringen.

 

Üblicherweise steht dem Gast das Hotelzimmer von 14/15 Uhr am Anreisetag bis 11/12 Uhr am Abreisetag zur Verfügung. Häufig entspricht jedoch die verfügbare Nutzungszeit eines Hotelzimmers nicht dem Bedarf der Reisenden. So kommen viele Geschäftsreisende erst am späten Nachmittag an und verlassen das Hotel schon früh morgens. Individual-Gäste möchten am Wochenende jedoch schon sehr früh ins Zimmer und manche Gäste möchten am Abreisetag bis zum Abend bleiben.

 

Daycation und Micro-stay

In der Stadthotellerie ist das Tageszimmer – auch Micro-stay genannt – eine Möglichkeit, die Auslastung zu steigern und es gibt Online-Portale wie www. dayuse.com, die sich bereits darauf spezialisiert haben. Der Begriff »Daycation« wird verwendet und Zielgruppen für Tageszimmer sind Business-Gäste ebenso wie Städtereisende, die einen Kurztrip machen.

 

Auch für das Housekeeping bedeutet dieses Angebot eine zusätzliche Herausforderung, die Reinigungszeit für solche kurzfristigen Buchungen zu planen.

Nehmen diese Buchungen zu, müssen die Dienstzeiten möglicherweise noch mehr gestaffelt werden, um eine rasche Reinigung zu allen Tageszeiten zu ermöglichen.

 

Mehr zu diesem Thema finden Sie  im Buch

Erfolgsfaktor Zimmer und Etage. Nungesser/Radinger. 2018. Matthaes Verlag Stuttgart. S. 71.