Referenz Maria Theresia Radinger Hotel Pfösl

Das schöne und wertschätzende Feedback einer Hotelliere

Housekeeping, eine zu selbstverständliche Abteilung im Hotelsektor?
Schon seit ich ein Kind bin, habe ich gesehen, dass die Mitarbeiter im
Housekeeping sehr ungeduldig, nie richtig freundlich oder gut drauf, ja
teilweise sogar sehr mürrisch waren. Ich habe mich damals schon
gefragt, warum das so sei, habe aber nie eine richtige Antwort darauf
gefunden. Die Zeit ist vergangen und auch als ich selber Chefin war,
haben sich diese Sachen nie geändert.  Diese Abteilung war einfach
nicht in den Schwung zu bekommen. Klar, wir wussten ja auch nicht
wie. Bis wir beschlossen haben, uns professionelle Hilfe zu holen und
da haben wir Frau Maria Radinger kennenlernen dürfen. Es war
Dezember 2018 und Frau Radinger, in Ihrer sehr professionellen,
stattlichen, freundlichen, aber sehr direkten Art spazierte durch unser
Hotel um den Bestand zu analysieren. Es war mir schon klar, dass sich
viel verändern muss und gleich nach unserem ersten Gespräch wurde
mir bewusst, dass Maria die Richtige sei.

Frau Radinger hat unsere Hausdame innerhalb kürzester Zeit, wir
sprechen hier von knapp 4 Monaten, zu einer hervorragenden
Hausdame trainiert, nicht nur im professionellen durfte B. wachsen,
sondern vor allem auch als Mensch. Das hat ihr und ihrem gesamten
Umfeld sehr gutgetan.
Außerdem haben wir das gesamte Arbeitssystem auf den neuesten
Stand gebracht und seit Februar 2019 umgesetzt. Mit einigen wenigen
anfänglichen Schwierigkeiten arbeiten wir nun höchstprofessionell im
gesamten Reinigungsteam. Das hat sicherlich auch einen großen
Anteil daran, dass wir mit einfachen Viruserkrankungen (aber auch mit

schwierigen) keine Ansteckungsgefahr mehr im Hotel haben. Aber
nicht nur das.  Durch die veränderte Wertschätzung, haben sich auch
unsere Mitarbeiter verändert. Sie gehen aufrechter, lächeln vielmehr
und kommunizieren auch mehr mit anderen Mitarbeitern und Gästen
im Hotel.

Ich finde auch die Wertschätzung der Mitarbeiter im Reinigungsbereich
sollte sich viel mehr verändern. Alle Reinigungskräfte sollten noch viel
mehr in den Mittelpunkt gestellt werden, denn ohne Sauberkeit ist
keine Arbeit im Hotel und auch sonst überall möglich.

Eva Zelger
www.pfoesl.it