Publikationen von Maria Th. Radinger

Mag. Maria Th. Radinger, CMC

Bücher und Publikationen

Hier finden Sie meine Publikationen und Bücher, die ich  gemeinsam mit Spezialisten aus der Branche verfasst habe. Über die Links kommen Sie direkt zur online Bestellung. 

Leseproben und Kommentare zu den Themen Hotellerie, Housekeeping und Hygiene finden Sie in meinem Blog.

Erfolgsfaktor Zimmer und Etage Maria Radinger

Erfolgsfaktor Zimmer & Etage

Dieses Buch richtet sich an Inhaber und Führungskräfte der Hotellerie (Hotels, Hostels, garni, Gaststätten und Pensionen) und das durchaus auch in kleinen oder familiengeführten Betrieben sowie an Nachwuchsführungskräfte (Studierende,SchülerInnen) aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie.

Was Gäste Wünschen Maria Radinger

Was Gäste Wünschen

Das Handbuch für zeitgemäße Umgangsformen in Hotellerie und Gastronomie – respektvolle Kommunikation mit Gästen, Mitarbeitern und Kollegen und ein Must-have für alle, die in Tourismusbetrieben tätig sind.

Alpen Adria Knigge Maria Theresia Radinger

Der Alpen-Adria-Knigge

Wir alle sind doch Europäer! Stimmt. Und gerade deshalb kommt es auch auf die kleinen feinen Unterschiede an. Sie können in vielen Situationen ganz unbedeutend sein, aber im nächsten Moment ein gutes Geschäft oder sogar Freundschaften gefährden. Daher gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour und erforschen Sie die bisher ungeschriebenen Gesetze der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Lernen Sie Ihre Geschäftspartner besser kennen und sorgen Sie so für mehr Respekt, Verständnis und Wertschätzung im Alpen-Adria-Raum! In diesem Buch erfahren Sie mehr über • zeitgemäße Umgangsformen in Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien • Kultur, Mentalität und Eigenheiten der Menschen im Alpen-Adria-Raum • die Bedeutung von Geschäftsessen: Good meal, good deal! • Optische Schubladen, Statussymbole und Business-Looks Zahlreiche Denkanstöße, Beispiele, Checklisten und Tipps runden den kompakten Alpen-Adria-Knigge ab.

  • UNSER PROFESSIONELLES SICHERHEITS- & HYGIENE-HOTELKONZEPT für Ihre persönliche Sicherheit bei uns Hier finden Sie die Leitlinien für die Hotellerie laut Bundesministerium für Tourismus. Die jeweils aktuelle & offizielle Version des Bundesministeriums finden Sie unter https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung/ ALLGEMEINE LEITLINIEN LT. BUNDESVORGABE Als gesetzliche Vorsichtsmaßnahmen gilt ein Mund-Nasen-Schutz für......

  • Mit einer Tagesdecke oder einem Fußplaid und Deko-Kissen werden die Betten für den Tag passend gekleidet. Sie schaffen eine angenehme Atmosphäre, in der sich das Zimmer auch tagsüber ordentlich und gepflegt präsentiert. Wolldecken oder Fleecedecken sollten in keinem Hotelzimmer fehlen, denn sie können zum Zudecken......

  • Hotels bieten ihren Gästen für den angenehmen Schlafkomfort folgende Auswahl: geteilte und durchgehende Matratzen, harte und weiche Matratzen, harte und weiche Polster in verschiedenen Größen und Qualitäten, unterschiedliche Bettdecken für Sommer und Winter, ebenfalls in unterschiedlichen Qualitäten. Zur Matratze gehören heute auch die passenden Matratzen-Topper,......

  • Arbeitskleidung, Uniform und Dresscodes für Mitarbeit:innen Optische und hygienische Gründe sprechen für die Uniform für alle Mitarbeiter im Unternehmen. Auch der Gast schätzt den optisch einheitlichen Auftritt aller Mitarbeiter in einem Betrieb, da sie dadurch leichter in ihrer Funktion und als Ansprechpartner erkennbar sind. Der gesamte Bereich......

  • MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER Die große Herausforderung der nächsten Jahre wird es sein, überhaupt noch (qualifizierte) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Housekeeping zu finden. Das schlechte Image und die geringe Wertschätzung von Reinigungsarbeit in der Gesellschaft, die geforderte Flexibilität sowie die zum Teil unverhältnismäßige Bezahlung für körperlich extrem......

  • ORGANISATION Die organisatorischen Aufgaben im Housekeeping werden immer vielfältiger, da sich die Struktur in der Abteilung vollkommen verändert hat. Die Hausdame verwendet viel mehr Zeit dafür, denn es gilt eigene und externe Mitarbeiter einzuteilen, die jeweils unterschiedliche Arbeitszeitmodelle nutzen. In zu vielen Betrieben ist die Abteilung ohnehin unterbesetzt,......

  • Ist eine zeitlich flexible Zimmernutzung im Hotel möglich? Es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit, und die zeitlich flexible Nutzung von Hotelzimmern wird für Gäste zu einer Selbstverständlichkeit. Der Trend »Warten ist out« wird sich hier fortsetzen und die Planung im Housekeeping die nächste Stufe der Flexibilität......

  • Housekeeping, eine zu selbstverständliche Abteilung im Hotelsektor? Schon seit ich ein Kind bin, habe ich gesehen, dass die Mitarbeiter im Housekeeping sehr ungeduldig, nie richtig freundlich oder gut drauf, ja teilweise sogar sehr mürrisch waren. Ich habe mich damals schon gefragt, warum das so sei, habe......

  • Die Beherbergungsbetriebe sind von der Corona-Krise stark betroffen. Aber Krisensituationen sind immer auch Chancen für einen Neustart. Ein Thema darf dabei nicht fehlen: Sauberkeit und Hygiene. Denn durch die Pandemie haben Gäste ein neues Bewusstsein für Hygiene entwickelt. Für die geplante Wiedereröffnung heißt dies, dass......